Druckansicht der Internetadresse:

Universität Bayreuth

Environment, Climate Change and Health (M.Sc.)

Seite drucken
Vertrocknete Erde

Studienverlauf

Das Masterstudium ist auf 4 Semester konzipiert und umfasst 120 Leistungspunkt (120 ECTS). Die universitäre Lehre ist in Modulen organisiert und glieder sich in folgende Bereiche:

Basismodulbereich (30 ECTS, 1.Semester)Einklappen
  • Integratives Modul: Lessons Learned (3 ECTS)
  • Climate Change (5 ECTS)
  • Ecosystems under Climate Change and Human Impact (5 ECTS)
  • Global Change Ecology (5 ECTS)
  • Global Health Policy (5 ECTS)
  • Medicine and Climate Change I (5 ECTS)
  • Skills and Competences: Project Management (2 ECTS) and Academic Working Methods (2 ECTS)
Vertiefungsmodulbereich: (30 ECTS, 2.Semester)Einklappen
  • Integratives Modul: Lecture Series/Ringvorlesung (2 ECTS)
  • Globalization of Economies and the Environment (5 ECTS)
  • Medicine and Climate Change II (5 ECTS)
  • Environment and Economics (5 ECTS)
  • Geographical and Spatial Dimensions of Global Change (5 ECTS)
  • Skills and Competences: Scientific Writing (3 ECTS) and Science and Communication (3 ECTS)
Ergänzungsmodulbereich/Wahlpflichtmodule (15 ECTS, 3.Semester)Einklappen
  • Global Urban Health (5 ECTS)
  • Migration and Health (5 ECTS)
  • International Environmental and Sustainable Development Law (5 ECTS)
  • Statistic and Analysis Tools (5 ECTS 2 von 3 Modulen müssen gewählt werden)
    • Statistical Data Analysis with R (3 ECTS)
    • Spatial Statistics and Viszualization with R (3 ECTS) (Vorraussetzung: Grundkenntnisse im Arbeiten mit R)
    • Introduction to GIS (2 ECTS)
  • Food, Climate and Health Communication (5 ECTS)
  • Environmental and Resource Technology (5 ECTS)
  • Tools in Social Research (5 ECTS)
  • Sport Ecology (5 ECTS)
  • Global Political Economy of Food and Nutrition (5 ECTS)
Summer School (5 ECTS, 3.Semester)Einklappen

Neben den Wahlpflichtmodulen ermöglicht eine Summer School einen vertieften Einblick in die Themen Umwelt, Klimawandel und Gesundheit. Hierbei steht es den Studierenden offen, einer zentägigen Summer School der Universität Bayreuth oder einer anderen Einrichtung beizuwohnen bzw. alternativ zwei Summer Schools mit jeweils fünf Tagen zu absolvieren.

3-monatiges Praktikum (10 ECTS, 3.Semester)Einklappen

Zur Vertiefung der theoretischen Inhalte des Studiums sowie zum Ausbau relevanter Schlüsselqualifikationen gilt es ein 3-monatiges Praktikum vorzugsweise im Ausland zu absolvieren.

Masterarbeit (30 ECTS, 4.Semester)Einklappen

Die thematische Ausrichtung der Masterarbeit in den Wirtschafts-, Natur- oder Gesundheitswissenschaften steht den Studierenden offen.

Die Abbildung gibt eine Übersicht über alle relevanten (Wahl-)Pflichtmodule des Masterstudiengangs  Environment, Climate Change and Health. Grundlagen- und Vertiefungsmodule werden im 1. und 2. Semester angeboten. Im 3.Semester können die Studierenden bedingt durch die Wahlpflichtmodule ihre indivudellen Schwerpunkte setzen. Ergänzend soll eine 10-tägige Summer School sowie ein 3-monatiges Praktikum absolviert werden. Die Masterarbeit ist für das 4.Semester vorgesehen.

Alle Lehrveranstaltungen (inklusive Lehrzeiten) für das 1. Semester können im Stundenplan hier eingesehen werden. Änderungen vorbehalten.


Verantwortlich für die Redaktion: Univ. Prof. Dr. Dr. Eckhard Nagel

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram LinkedIn Blog UBT-A Kontakt