Druckansicht der Internetadresse:

Universität Bayreuth

Environment, Climate Change and Health (M.Sc.)

Seite drucken

Masterstudiengang Environment, Climate Change and Health

Der Masterstudiengang Environment, Climate Change and Health zielt darauf ab, Grundlagenkennntnisse und Wechselwirkungen zu Umwelt, Klimwandel und Gesundheit zu vermitteln und aktuelle Herausforderungen somit aus einem ganzheitlichen, fächerübergreifenden Ansatz heraus verstehen und durch lösungsorientierte Handlungs- und Methodenkompetenzen adressieren zu können.

"Die Gesundheit eines jeden Einzelnen kann duch den Klimwandel positiv sowie negativ beeinflusst werden. Das Auftreten und die Häufigkeit von Umwelt- und Klimawandel-bedingten Erkrankungen von Tieren und Menschen nehmen zu. Diesbezüglich wird ein Transformationsbedarf in allen Sektoren und Disziplinen deutlich, um ein hohes Maß an menschlicher Gesundheit und Wohlbefinden, wirtschaftlicher und sozialer Stabilität sowie ein intaktes Ökosystem und eine planetare Gesundheit zu ermöglichen. Es besteht Einigkeit, dass interdisziplinäres Wissen, wie wissenschaftlich fundiertes Grundlagenwissen zusammen mit Kennnis regionaler Gegebenheiten für das Verständnis und die Bewertung von Klimaanpassungsprozessen von Bedeutung sind und zu effektiveren und nachhaltigeren Maßnahmen führen können, um Risiken und Folgen des Klimawandels zu reduzieren."

Univ.-Prof. Dr. mult. Eckhard Nagel - Studiengangsmoderator

"Es ist dringend notwendig zu verstehen, wie die Gesundheit von Mensch und Tier mit der Umwelt verknüpft ist und wie globale Veränderungen wie Klimawandel, Verlust der biologischen Viefalt und Landnutzungsveränderungen diese Zusammenhänge beeinflussen. Ich bin überzeugt, dass die transdisziplinäre Ausbildung eine Schlüsselrolle in einer lösungsorientierten Zukunft spielen wird. Der ECCH-Studiengang, der an der Schnittstelle von Medizin, Umwelt- und Sozialwissenschaften angesiedelt ist, bietet eine solche große Change über die Grenzen der Disziplin hinweg."

Dr. Stephanie Thomas - Dozentin



Seien Sie Teil des neuen Studiengangs Environment, Climate Change and Health und bewirben Sie sich jetzt. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.
Für das Wintersemester 2022/23, können Bewerbung zwischen dem 15.April 15.2022 und dem 15.Juli.2022 (Bewerbungsfrist für internationale Bewerber:innen ohne EU-Staatsangehörigkeit) über CAMPUSonline eingereicht werden. Inbesonders im Hinblick auf ein zu beantragendes Visum, empfehlen wir eine frühzeitige Bewerbung.

Verantwortlich für die Redaktion: Univ. Prof. Dr. Dr. Eckhard Nagel

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram LinkedIn Blog UBT-A Kontakt